Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Rückblick auf Plötners Sommertour

In der letzten Woche war der Altenburger LINKEN-Abgeordnete Ralf Plötner auf Sommertour im Wahlkreis 44 unterwegs. Während der Tour wurden viele Anliegen an den Abgeordneten herangetragen, die er nun mit nach Erfurt nimmt und in seine Abgeordnetentätigkeit einfließen lassen wird. Mit Rückblick auf die Sommertour berichtet der Landtagsabgeordnete: „Bei jedem Gespräch oder Besuch bei Akteur:innen im Altenburger Land bin ich begeistert, wie viele Menschen aktiv an der Gesellschaft teilnehmen und diese mitgestalten und wie viel Zeit sie für ihr Engagement einbringen. Ich möchte mit meinen Besuchen auch diese Leistung der Menschen sichtbar machen.“ Neben dem Besuch bei AGATHE, welches der signifikant steigenden Einsamkeitsrate im Landkreis entgegenwirkt, und beim Pflegeunternehmen „Pflege... Weiterlesen


Sommertour 2022

Sommertourabschluß beim Kleingartenfest der Altenburger Gartenanlage „Einheit“

Der Abschluss meiner Sommertour fand beim Kleingartenfest in der Altenburger Gartenanlage "Einheit" statt. Verschiedene Gartenkonzepte haben sich daran beteiligt: Der Kunstgarten, der Kindergarten, der historische Laubengarten usw. Gemeinsam mit dem Gartenverein haben sie ein tolles Fest auf die Beine gestellt, mit ausreichend Möglichkeiten für Gespräche, Snacks, Veranstaltungen, DIY-Angeboten und der Möglichkeit der Entspannung. Besonders war für mich der Blick in die Sonne meinem einem Teleskop, wodurch man Sonneneruptionen beobachten konnte. Sie waren als kleine schwarze Punkte zu erkennen - auch die Kinder waren von dem Anblick begeistert. Es war ein Fest für Jung und Alt. Schön, alle Generationen miteinander feiern zu sehen! Viele haben sich da riesige Mühe gegeben - und es hat... Weiterlesen


Sommertour 2022

Energie muss wieder bezahlbar werden!

Unter der Forderung „Energie muss wieder bezahlbar werden“ tourt die LINKE Thüringen in den letzten Wochen durch verschiedene Städte und Ortschaften und war so auch am Freitag, dem 22. 7. in Altenburg vertreten. Ausgestattet mit einem Airframe, welcher diese unmissverständliche Forderung nach außen und in die Thüringer Gemeinden transportiert sowie diversem Infomaterial rund um die energiepolitischen Forderungen kamen der Altenburger Landtagsabgeordnete Ralf Plötner und einige Genossen der lokalen LINKEN mit den Bürger*innen der Stadt ins Gespräch. Spätestens seit Beginn des brutalen Angriffskrieges gegen die Ukraine durch Russland sind die Lebenshaltungskosten in die Höhe geschnellt, besonders merklich in den Bereichen der Lebensmittel- und vor allem der Energieversorgung. Angedachte... Weiterlesen


Sommertour 2022

Demokratie und Jugendbeteiligung

Am Freitag, dem 22. Juli, kam Ralf Plötner zunächst am Vormittag mit Valentin Rühlmann und Wiebke Schricker des FACK e.V. zusammen. Der Verein versteht sich als eine Gruppe „Zukunftsmacher*innen“ und setzt sich zur Aufgabe junge Menschen bis 27 in und um Altenburg anzusprechen, zu aktivieren und zu motivieren sich in der Gestaltung des Landkreises sowie der eigenen Lebensrealität einzubringen. Dies soll durch das Zurverfügungstellen von Räumlichkeiten und auch finanziellen Mitteln geschehen. Einen dieser Räume stellt die „Facktory“ dar, das ehemalige Einwohnermeldeamt der Stadt Altenburg, welches nun vom Verein und den durch ihn angesprochenen Jugendlichen, genutzt werden kann. Es entstehen aktuell verschiedenste durch unterschiedliche Arbeitsgruppen gestaltete Räume wie ein offenes... Weiterlesen


Sommertour 2022

Zwischen Verfall und Neuaufbau

Am Donnerstagnachmittag, dem 21.7. kam Ralf Plötner, in Begleitung von Fabian Hoemcke als berufenen Bürger der Stadtratsfraktion der LINKEN, erneut mit den Personen des jungen Vereins „Wo Lang?“ zusammen, einerseits um zu sehen, was aus der Spende über Alternative 54 geworden ist, andererseits um die aktuellen Entwicklungen rund um die vergebenen Stipendien zu Erfahren. Anton Eßwein, seit 2 Jahren Altenburger und Teil der projektbezogenen Arbeit rund um Casino, Roßplan und Kulturspäti gab Plötner eine ausführliche Führung durch das Haus. Mittlerweile wurden die sanitären Anlagen ausgebaut, Schlafplätze für die Stipendiat*innen wohnlicher gemacht sowie eine auch als Aufenthalts- und Gruppenraum nutzbare Küche installiert. Auch erste Ergebnisse seitens der Künstler*innen konnten bereits... Weiterlesen